Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Antworten
Steffi

Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Steffi » Sonntag 7. Dezember 2014, 20:28

Die süße Traumhündin Milena darf am 14.12.14 auf ihre Pflegestelle in 72379 Hechingen/ Baden-Württemberg ziehen. Hier werden wir erfahren, wie sich die kleine entwickelt und was sie alles erlebt!
milena.jpg
milena.jpg (53.91 KiB) 5509 mal betrachtet

Vermittlungskontakt:
Christiane Lasarzewski
christiane.lasarzewski@hundeengel.de
02151 1532046 (bitte AB besprechen!)

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 31
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 18:21

Re: Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Marcel » Dienstag 16. Dezember 2014, 14:44

Hallo

Nun ist Chica (früher Milena) bei uns dank Roswitha gut angekommen.

Das Mädel ist ne zuckersüße Maus, sie ist sehr liebesbedürftig und verschmust graulen liebt sie über alles, sie will es einfach allen recht machen.

Sehr lobenswert ist sie schläft super durch und lässt auch uns den Schlaf. :)

Sie läuft ganz ordentlich an der Leine und liebt es Gassi zu gehen, wenn Sie draußen ist geht Sie voll auf, man merkt halt das dies im Tierheim verständlicherweise zu kurz kommt.

Mit unseren Hunden kommt sie super aus auch unsere Katze ist null Problem. :P

Fremde Frauen sind kein Problem, Männer werden erst mal mit Vorsicht beäugt, aber so richtig Probleme hat sie auch mit dieser Spezies nicht.

Selbst Opa der mit 93 Jahren ab und an wie ein Geist durch das Haus spuckt irritiert unseren Hund Flip mehr. :shock:

Die kleine Maus muß nun erst noch ein wenig auf die Rippen bekommen, wenn der Fressnapf gerichtet wird wartet sie artig und in Vorfreude auf ihr Futter.

Kauknochen sind ihre große Liebe, sie lässt sich ohne Problem auch das Futter wegnehmen.

Wir werden nun die Maus gut beobachten und stellen sie noch mal kurz bei unserem TA vor ob auch alles von seiner Seite OK ist.

Also noch kann man nicht so viel aussagekräftiges sagen aber eins ist schon sicher ein sehr schöner und Hund mit einem tollen Charakter, der sicher auch toll in eine Familie passen würde. ;)

Ins Haus hat sie noch nicht gemacht wir gehen aber auch sehr oft mit ihr hinters Haus und Spaziergänge werden auch gemacht, denn das liebt sie über alles.

Hab erst mal nur ein Bild, aber weitere folgen.

Nun Noch was zu Nuca
die ja nur 2 Wochen bei uns ist, da Frauchen noch im Urlaub ist.

Also die Maus hat mal richtig Dampf und geht beim Gassi gehen ab wie die Post bei ihr sieht man richtig wie sie jeden Spaziergang geniest.
Sie ist so was von verschmust und kriecht fast in einem rein.

Unsere Kids meinten sie sieht den Schafen im Dorf sehr ähnlich, einfach ne kleine knuddel wuschel Maus. :lol:

Am 27/28. 12 zieht das Schaf dann Richtung Luxemburg an ihren Endplatz, somit hat Nuca schon den 6er im Lotto.

Also Bilder folgen und weitere Info zur Chicas Entwicklung natürlich auch, nun feiern wir mit den Spaniern erst mal schön Weihnachten.

Gruß Marcel und das Rudel.

Bild
Glücklich sein heißt nicht, dass Beste von allem zu haben,sondern das Beste aus allem zu machen!

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 31
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 18:21

Re: Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Marcel » Mittwoch 17. Dezember 2014, 13:10

Hallo nun weiter Info

Also buddeln im Gras lieben beide Chica geht da voll auf man merkt beide Hunde haben Nachholbedarf.

Chica und Nuca gehen auch beide ohne Problem durch, und in den Bach.

Flip ist in Chica verliebt und Nuca hat Barny erobert und das soll bei dem sturen Bock was heißen, morgens flippen alle 4 erst mal aus und machen das Haus unsicher.

Heute Morgen haben sie Opas Unterhose zu Lametta verarbeitet, naja halb so schlimm Weihnachten steht ja vor der Tür, und wer hat schon so einen Baumschmuck, und das gute ist Opa kennt seine Unterhosen eh nicht :lol:

Anfangs hatten beide Spanier vom Treppensteigen etwas Respekt Chica hat dies nun aber voll im Griff, Nuca nach oben auch ohne Problem aber runter laufen üben wir noch.

Ist im Moment immer Super lustig bei uns Nuca rennt immer in den 3 Stock und kommt nicht mehr runter Chica immer ganz nach unten und will nicht mehr hoch, unsere Hunde denken sie leben seid 2 Tagen im Irrenhaus ich langsam auch den Opa verwechselt dauern die Namen der Hunde, und unsere Katze Speedy denk sie ist der 5 Hund und provoziert das ganze Rudel.

Aber alles in allem 2 tolle liebe Hunde aus Spanien die einem so viel zurück geben. :)

Nun viel Spass mit den Bildern



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Glücklich sein heißt nicht, dass Beste von allem zu haben,sondern das Beste aus allem zu machen!

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 31
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 18:21

Re: Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Marcel » Montag 22. Dezember 2014, 13:51

Hi
Hier noch Größe und Gewicht von der süßen Maus Chica:

Gewicht ist nun 13,9 kg als sie kam hatte sie 12,3kg
Größe ist ca.48cm an der Schulter gemessen

Chica wird immer vertrauter und verschmuster, wenn man ihr das Geschirr anlegt weiß sie genau, nun geht das Abenteuer los und es geht auf Achse. :P

Sie mag auch Wasser, zumindest geht sie immer gerne in den Bach.
Chica hat ein sehr schönes Fell und eine tolle Zeichnung :roll:

Mit unserer Katze versteht Sie sich auch sehr gut, nachdem Speddy ihr die Zündung einstellte. :twisted:
Chica ist ein sehr liebenswerter, und zuhause auch ruhiger Hund der es jedem Recht machen will.

Beim Gassi gehen geht sie voll auf und ist noch sehr mit sich selbst beschäftigt, sie buddelt fürs Leben gerne, reagiert aber schon ganz gut wenn man sie beim Namen anspricht.
An der Leine läuft sie sehr gut ohne zu ziehen.

Unser Schaf Nuca geht ja am 26.12 was die ganze Familie jetzt schon traurig stimmt denn sie ist so ne lustige Maus die sehr glücklich ist.
Alles in allem klappt es mit den 4 Hunden eigentlich ganz gut, Opa wird immer wieder am Kühlschrank überfallen sie nützen die Situation seiner kurzzeitigen Verwirrtheit voll aus, die Spanier haben auch schon bemerkt das Opa wahllos Wurst aus dem Kühlschrank befördert. :shock: :lol:
Vor allem kann er sich nicht merken wer schon beim Füttern dran war und deswegen stehn die Spanier immer in der ersten Reihe um abzukassieren.

Also das wars erst mal Vom Rudel.

Übrigens Opa macht nun auch schon gewaltige Fortschrittet er hat nun auch schon bemerkt das nun 2 Hunde mehr durchs Haus flitzen :shock: ;) :? , ob wir das mal in dem jungen Alter von 93 Jahren noch auf die Reihe bekommen ist dahingestellt.

Gruß Marcel
Glücklich sein heißt nicht, dass Beste von allem zu haben,sondern das Beste aus allem zu machen!

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 31
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 18:21

Re: Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Marcel » Dienstag 30. Dezember 2014, 14:55

Hallo

Wollte mal berichten das uns das liebe Schaf Nuca nun Richtung Luxemburg verlassen hat sie war so ne lustige.

Aber obwohl es wie immer schmerzte, wenn einer unserer Pflegis geht :cry: , wissen wir das es das richtige war, denn nun ist wieder platz im Haus und Opa fällt es etwas leichter das Rudel zu ordnen.

Er wird Nuca auch vermissen, auch wenn sie seine Unterhose plus Lesebrille zerstörte, aber ihr hatte man alles verziehen.

Die Leute die Nuca holten, sind auch sehr nett und wir haben ein sehr gutes Gefühl, dass Nuca ein tolles zu Hause bekommt.

Bild



Also im Frühjahr werden wir das Wohnmobil starten und das lustige Schaf besuchen.

Gruß Marcel
Glücklich sein heißt nicht, dass Beste von allem zu haben,sondern das Beste aus allem zu machen!

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 31
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 18:21

Re: Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Marcel » Dienstag 30. Dezember 2014, 20:38

Hi

Hier wieder neues von der Spanischen Schneekönigin Chica (vormals Milena ) :D

Chica taut immer mehr auf sie düst mit ihren Kumpels auf den verschneiten Wiesen unter der schönen Burg Hohenzollern umher.

Den Kopf im Schnee findet sie toll, Barny und Flip gefällt es natürlich auch, mit so einer Schönheit.

Chica ist zu Hause sehr ruhig und gelassen kein kleffer oder hektischer Hund, wenn Besuch kommt ist auch kein Poblem.

Draußen ist sie noch an der Langleine und reagiert immer besser aufs Abrufen, Sitz und Platz wird gerade noch geübt. Mit ihren Kumpels mal alleine bleiben geht auch schon super sie legt sich brav ins Körbchen bis man vom kurz Einkauf zurück kommt. :mrgreen:

Beim Gassi gehen taut sie aber auf und dreht auf, :o rennt tobt so wie es sein soll, sie ist auch für unbekanntes offen und nicht groß ängstlich.

Sie ist nun auch stubenrein und wenn man mit ihr abends so gegen 22h noch mal kurz hinters Haus geht schläft sie ohne Probleme bis zum nächsten morgen um 7h locker.

Wenn man nach dem Spaziergang nach Hause kommt legt sie sich in ihr Körbchen und genießt die mollige Wärme, dies sieht man auch auf den nachfolgenden Fotos.

Sie ist bestimmt ein toller Familienhund, denn sie hat mit keinem Probleme auch Kinder sind sicher ein guter Spielpartner für sie, so lange sie Verstand haben, ;) sie lässt sich alles wegnehmen ohne murren auch ihre große liebe die Schweinsohren, sie schaut nur traurig und hofft das sie ihr Leckerli wieder bekommt.

Sie ist echt eine tolle Maus ohne jegliche Macken die sicher viel Freude macht und schmusen liebt sie über alles

Nun viel Spaß bei den Bildern der drei Freunde!!!!!!!!!!! :arrow:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

und nun bin ich müde :D gutes Fressi gabs auch :P

Bild

Bild

Gruß Marcel
Glücklich sein heißt nicht, dass Beste von allem zu haben,sondern das Beste aus allem zu machen!

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 31
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 18:21

Re: Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Marcel » Mittwoch 14. Januar 2015, 14:10

Hallo

So nun ist es wieder mal an der Zeit von Chica zu berichten. ;)

Also die Maus macht jeden Tag einen großen Schritt nach vorn, sie läuft jetzt schon gut frei ohne Leine und lässt sich sehr gut abrufen, wenn dann noch ein Leckerli kommt um so besser.

Wir haben nichts mehr groß beobachtet was ihr Angst macht, sie springt frei weg ins Auto und ist auf der Fahrt sehr ruhig, längere Ausfahrten machen ihr auch kein Problem, dann legt sie sich einfach hin. ;)

Jetzt taut sie immer mehr auf, wenn man ihr das Geschirr anlegt, freut sie sich sehr, weil sie weiß es geht Gassi.

Andere Hunde sind auch kein Problem, wenn sie auch den ein oder anderen anfangs mal anbellt, aber nach kurzer Zeit ist alles im Lot. 8-)

Unsere Katze hat sie vol akzeptiert und frisst neben ihr. :shock: :D

Chica ist ein sehr ruhiger Hund der zu Hause total lieb ist. Sie kann von 21h bis morgens 8h Uhr durchpennen, und wenn sie je mal raus muß zeigt sie es super an, in dem sie zueinem kommt und zur Tür läuft.

Wenn sie nach dem Gassi gehen ihr Futter bekommt, legt sie sich jeden Mittag hin und schläft 3-4 Stunden ohne Probleme, also kein hektischer Hund, der dauernd was will. :P

Dazu kommt das sie wirklich eine sehr liebe Maus ist die wirklich so viel liebe zurück gibt, wenn man sie nur streichelt, sie liebt die Geborgenheit in einem ruhigen zu Hause.

Trotz aller ruhe die sie ausstrahlt ist es auch ein Hund der gut zu einem Aktiven Mensch passt, da sie auch sehr gerne rennt und lange Spaziergänge mag.

Kinder die zu uns kommen liebt sie so lange die nicht zu verrückt sind. ;)

Chica kann mit ihren Freunden Flip und Barny auch schon ganz gut kurz alleine bleiben.

Meiner Frau läuft sie auf Schritt und Tritt hinter her. :cry:

Also ein toller Hund der total unkompliziert ist und es wirklich verdient hat ein tolles zu Hause zu finden, es ist bisher wirklich unser einfachster Pflegi, man merkt sie fast ganicht.

Also liebe Grüße von Chica und ihren Kumpels Barny Flip und dem Chef Speedy die Katze die meint sie wäre der vierte Hund.

Gruß Marcel

Mein Herrchen findet mich wunderschön :shock: :lol: und würde mich am liebsten behalten, aber Frauchen meint die Regeln sind anders und es sollen noch mehr meiner Freunde aus Spanien hier unter der Burg Hohenzollern eine Chance bekommen, ein Endplätzchen zu finden. :roll: ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mein zu Hause :P

Bild

Bild

Rennen mit meinen Kumpels ist das Größte :lol: :P

Bild
Glücklich sein heißt nicht, dass Beste von allem zu haben,sondern das Beste aus allem zu machen!

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 31
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 18:21

Re: Wuschelmäuschen Milena berichtet aus Ihrem Pflegezuhause

Beitrag von Marcel » Donnerstag 29. Januar 2015, 13:16

Hallo

Gerade ist unsere süße Maus Chica von ihrer neuen Familie abgeholt worden.
Absolut nette liebe Familie die viel Zeit für unsere Maus haben.

Berlin ist eine Reise wert und diese Reise tritt Sie nun an, denke Chica hat auch den 6er im Lotto gehabt, denn die Familie hat wegen ihr den Urlaub abgesagt und die weite Reise von Berlin nach Süd Deutschland angetreten plus Übernachtung.
Das sagt schon sehr viel aus, was es ihnen wert ist der Maus ein schönes zu Hause zugeben.

Also es fällt ja sicher jeder Pflegefamilie nicht einfach die Hunde dann weiter zu geben so ist es natürlich auch bei uns immer, aber bei so einer tollen Familie fällt es einem doch um einiges einfacher. :)
Also liebe Chica mach es gut und wert mit deinem tollen End Platz glücklich, Flip vermisst dich jetzt schon den er sucht dich im ganzen Haus, :shock: :? und wir vermissen dich nun, wo es soweit ist natürlich auch schon.

Nun ist wieder Platz für eine arme Seele und so soll es ja sein. ;) :)

Gruß Marcel
Glücklich sein heißt nicht, dass Beste von allem zu haben,sondern das Beste aus allem zu machen!

Antworten