EMIL.... hatte es bisher nicht so gut.

Antworten
michaela
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 09:01

EMIL.... hatte es bisher nicht so gut.

Beitrag von michaela » Donnerstag 3. März 2016, 20:39

Emil01.jpg
Emil01.jpg (81.53 KiB) 4844 mal betrachtet
Jack Russel Terrier
ca. 10 Jahre alt
geimpft, gechipt, kastriert

michaela
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 09:01

Re: EMIL.... hatte es bisher nicht so gut.

Beitrag von michaela » Donnerstag 3. März 2016, 21:02

Emil hatte es bisher nicht so gut.
Woher er genau stammt wissen wir nicht - von seinen alten Besitzern gibt es drei Versionen... einmal zugelaufen, dann wieder aus dem Tierheim aber die Papiere verloren und dann als Welpe geschenkt bekommen.
Als wir Emil zu uns genommen haben war er sehr schwierig, er hat alles angeknurrt was sich ihm genähert hat und jeden verbellt der ihn auch nur angesprochen oder angeschaut hat.
Nur eins schien er zu mögen: Spazierengehen. An der Leine war er plötzlich umgänglich und sogar Minutenweise recht fröhlich. Auch wenn er, wegen seiner viel zu langen Krallen, kaum richtig laufen konnte war damit der Anfang gemacht und so hatte ich einen Weg zu ihm gefunden.

Vor 14 Tagen ist Emil kastriert worden.
Dabei wurden seine Zähne gleich mit "poliert", die waren in einem üblem Zustand. Zusätzlich hatte er eine schlimme Ohrenentzündung, viel zu lange Fussnägel (da kann man dann toll sehen wie oft der arme Kerl früher rausgekommen ist)und einen Nabelbruch.... :cry:
Der arme Schatz. Aber es wurde alles innerhalb einer Narkose repariert und er hat alles sehr gut überstanden.

michaela
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 09:01

Re: EMIL.... hatte es bisher nicht so gut.

Beitrag von michaela » Donnerstag 3. März 2016, 21:16

14 Tage. So lange wohnt Emil'chen jetzt bei uns.
Erst mit Trichter
Emil_Trichterkopf.JPG
Emil_Trichterkopf.JPG (70.62 KiB) 4838 mal betrachtet
und dann, nach 10 Tagen und gezogenen Kastrationsfäden, ohne.

So gut wie wir das konnten haben wir Emil positiv konditioniert. Also: Fremde knurrt er an, also brachte ihm jeder Fremde wortlos ein gutes Leckerlie und ging dann Kommentarlos wieder. Mittlerweile knurrt er keinen Besucher mehr an.
Durch das gemeinsame Spazierengehen hat Emil sehr schnell gelernt das ich (und dann auch mein Mann) die GUTEN sind. Jetzt freut er sich immer wenn er uns sieht; morgens nach dem Aufstehen, wenn wir nach Hause kommen oder wenn wir ihn zum Gassigehen rufen.
Trotzdem ist Emil keinesfalls ein "normaler" Hund geworden. Ein Babygitter trennt ihn von unseren anderen Hunden und auch wir bewegen uns sehr bewusst wenn wir mit Emil im gleichen Zimmer sitzen.
Draußen ist er ein ganz anderer Hund. Er hört schon ganz toll auf seinen Namen und läuft stellenweise sogar ohne Leine! So richtig schnell kann er nicht mehr laufen, entweder wegen fehlender Muskulatur oder weil ihm die Knochen weh tun - so genau wissen wir das nicht. Vielleicht ist es ja auch eine Kombination aus Beidem.
Jetzt bekommt er Nahrungsergänzungen ins Futter, vielleicht macht es ihm das leichter.

Hier in den Videos sieht man wie toll er Draußen läuft:
Problemlos sowohl mit meinen Rüden als auch mit meinen Hündinnen.

https://www.youtube.com/watch?v=-0sYMZV ... e=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=rBI63Nd ... e=youtu.be

An der Leine ist er ein Traum!!! Total leichtführig und sensibel.
https://www.youtube.com/watch?v=9sfRa7K ... e=youtu.be

michaela
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 09:01

Re: EMIL.... hatte es bisher nicht so gut.

Beitrag von michaela » Samstag 9. April 2016, 19:42

Neue Videos von Emil, nach 1,5 Monaten bei uns zuhause.
Alles sind meine subjektiven Einschätzungen und Verhaltensweisen, die wir über mehrere Wochen "eingeübt" haben.

Bällchen spielen, als echter Jackie wohl ein Muss. Fanatisch ist er nicht. Trotzdem nehme ich ihm den Ball nie direkt vor der Nase einfach weg, sondern "tausche" immer mit einem Leckerlie - am besten durch einen Wurf ca. 1m entfernt, da entstand dann auch noch nie eine Situation in der er sein Balli hätte verteidigen wollen.

https://www.youtube.com/watch?v=rZaH7qOhakY


Wir gehen spazieren - da freut er sich jetzt wie Bolle. Das ist aber auch noch nicht so lange, (vielleicht seit 3 Wochen?), auch das ich ihm so ungezwungen das Geschirr ausziehe. Wenn er so lustig drauf ist kann er am besten kleine neue Sachen zulassen, wie z.B. mal kurz über den Rücken streicheln, etwas was ich sonst NIE tue (weil es dämlich wäre... ;-) )

https://www.youtube.com/watch?v=4akQgDW3JGY

Antworten