Gremly...ein Hundeopa den wir nie vergessen werden

Jeder Hund ist etwas ganz besonderes, ein treuer und geliebter Freund. In dieser Rubrik des Forums verabschieden wir uns von den Hundeengeln, die über die Regenbogenbrücke gegangen sind. Auch wenn unsere vierbeinigen Freunde gehen mussten, so verlassen sie uns niemals ganz. In unseren Herzen halten wir sie ganz fest und jede wundervolle Erinnerung hält einen Teil von ihnen am Leben.
Antworten
michaela
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 09:01

Gremly...ein Hundeopa den wir nie vergessen werden

Beitrag von michaela » Dienstag 3. Februar 2015, 08:54

OPA'CHEN GREMLY - ist jetzt in Rente und sucht liebe Paten
z9.jpg
z9.jpg (47.87 KiB) 13574 mal betrachtet
Stand 09. Januar 2015
Gremly wurde schätzungsweise im Jahr 2002, wie so viele andere Hunde, auf Spaniens Straßen geboren. Sein Weg führte ihn in ein spanisches Tierheim und mit einiger Wartezeit schließlich in die Obhut liebevoller Menschen. Hier durfte Gremly die letzten vier Jahre glücklich verbringen. Doch als sich die Lebenssituation der Familie änderte mussten Gremly und seine Hundeschwester Molly (noch in unserer Vermittlung)ausziehen.

Gremly ist seines Alters entsprechend eher ein unkomplizierter Genosse. Ein ruhiges Zuhause, gerne auch mit (Enkel-) Kindern wäre für ihn absolut ok. Riesen Auslastung und Aktion braucht er nicht mehr, aber Kinder findet er klasse und die dürfen auch gerne mit ihm rumkuscheln. Außerdem liebt Gremly seinen Balli - da wird der alte Herr regelmäßig wieder zum jungen Hüpfer und jagt begeistert hinterher.

Gremly läuft super an der Leine und auch ohne folgt er, allerdings in seinem eigenen Tempo...also erst wenn er alles erschnuppert und die Lage gecheckt hat. Er kann "Sitz", "Platz" und "Pfötchen" solange dafür eine Belohnung winkt. Andere Hunde sind für ihn in Ordnung solange sie nicht zu groß sind, aber Gremly wäre auch als Einzelhund sehr zufrieden. Er orientiert sich viel mehr an seinen Menschen als an anderen Hunden.

Gremlys größte Schwäche ist das Alleinesein, das mag er überhaupt nicht. Dafür kann man ihn aber überall hin mitnehmen. Er ist handlich und lieb mit allen Menschen. Als älterer Herr muss Gremly auch schon mal öfter raus, und wenn er seine Notdurft nich draußen verrichten durfte, geht auch schon mal etwas daneben... deshalb wäre für Gremly ein Haus mit Garten ideal.

Für Gremly fanden wir eine Dauerpflegestelle in der er in Ruhe sein Rentnerdasein genießen darf. Hier darf er, liebevoll umsorgt, alt werden. Für Gremly ein riiiiiiiesen Glück, denn solche Pflegestellen sind sehr rar und kaum zu bekommen. Und unser Opi ist nun auch schon stolze 13 Jahre alt, in diesem Alter sollte man auch dann mal zur Ruhe kommen dürfen und den Ruhestand antreten.

Gremly sucht nun Paten, die ihm seinen Ruhestand versüßen, mal Futter spenden oder uns bei seinen Tierarztkosten unterstüzen.

Hier kann und darf sich jeder gerne einbringen!! Jede noch so kleine Spende freut uns und kommt zu 100% bei dem Opi an! Auch über direkte Futterspenden oder mal einen neuen Balli würde sich Gremly und seine Pflegestelle bestimmt sehr freuen!!!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Michaela Julius
michaela.julius@hundeengel.de
06741-184 028 oder 0176-97 65 80 46

Charlie
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 17. April 2013, 13:27

Gremly...ein Hundeopa den wir nie vergessen werden

Beitrag von Charlie » Dienstag 29. Dezember 2015, 18:53

Run free Gremly
Dateianhänge
Gremly.jpg
Gremly.jpg (19.13 KiB) 13343 mal betrachtet

Antworten